Ihre Ideen und Wünsche

Banner: Ihre Idden und Wünsche sind unsere Ziele

Ihre Ideen und Wünsche sind unsere Ziele! Sagen Sie uns, was Sie sich schon immer für Ihren Wohnort gewünscht haben und was Sie gerne ändern möchten.

Weiterlesen ...

neuer_vorstand_2Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des JU-Gemeindeverbandes Lambrecht am vergangenen Donnerstag wurde Florian Seiller (Lambrecht) in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Stellvertreter Matthias Wühl (Weidenthal) und Schatzmeister Sebastian Schulze (Iggelbach). Stefan Seelmann und Kathrin Stöhr (beide Lambrecht) wurden wieder zu Beisitzern gewählt. Neu im Kreise der Beisitzer sind Tim Heckmann (Lindenberg), Peter Müller (Lambrecht) und Verena Kretner (Weidenthal). Schriftführerin wurde Clarissa Lorenz (Weidenthal).

Im Rechenschaftbericht gab Seiller einen Rückblick über die Verbandsaktivitäten. Als Höhepunkte nannte er die gemeinsam mit der CDU veranstaltete Informations- und Diskussionsrunde "Innere Sicherheit und Jugendkriminalität" mit der Landtagsabgeordneten Brigitte Hayn und dem wenige Monate später zum rheinland-pfälzischen CDU-Vorsitzenden gewählten Frankenthaler Landtagsabgeordneten Christian Baldauf, sowie die Fahrt zum Mainzer Landtag und zum ZDF-Sendezentrum. Bei den zurückliegenden Bundestags- und Landtagswahlen habe die Tal-JU die Union und ihre Kandidaten mit Kräften unterstützt. Bei der Mitgliederzahl verzeichne der JU-Gemeindeverband eine positive Entwicklung.
Schatzmeister Schulze berichtete im Anschluß über geordnete Finanzen. Daraufhin wurde die Vorstandschaft von den Mitgliedern einstimmig entlastet.

Die beiden stellvertretenden JU-Kreisvorsitzenden Dirk Letzelter und Hendrik Wilhelm gratulierten dem neugewählten Vorstand und wünschten ihm für seine weitere Arbeit alles Gute. Unter den Gratulanten war auch der Lambrechter Stadtbürgermeister und CDU-Ortsvorsitzende Michael Stöhr, der die Mitglieder der JU zu verstärktem Engagement in der Union ermutigte. Für den CDU-Gemeindeverband gratulierte der stellvertretende Vorsitzende Ralf Kretner.

Als Gastredner hieß die JU den Vorsitzenden der CDU-Kreistagsfraktion Reinhard Stölzel willkommen, der über die aktuelle Arbeit des Kreistages berichtete. Am Ende der Veranstaltung wurde der ehemalige Vorsitzende des JU-Gemeindeverbandes Kretner für sein langjähriges Engagement geehrt. Kretner, der vor kurzem die Altersgrenze der JU erreicht hatte, erhielt den Ehrenvorsitz.