Ihre Ideen und Wünsche

Banner: Ihre Idden und Wünsche sind unsere Ziele

Ihre Ideen und Wünsche sind unsere Ziele! Sagen Sie uns, was Sie sich schon immer für Ihren Wohnort gewünscht haben und was Sie gerne ändern möchten.

Weiterlesen ...

Bei uns tut sich was: Veranstaltungen, Wahlen, Positionen.

Heir seid Ihr richtig, wenn Ihr auf dem Laufenden sein wollt über die JU im Kreis Bad Dürkheim.

Wollen aufklären über Organspende: Die Initiative Ärzte im "Un-"Ruhestand mit Johannes Steiniger MdB (Mitte) und den Kreisvorsitzenden von JU und Senioren-Union
Wollen aufklären über Organspende: Die Initiative Ärzte im "Un-"Ruhestand mit Johannes Steiniger MdB (Mitte) und den Kreisvorsitzenden von JU und Senioren-Union
Rund 12.000 Menschen in Deutschland warten auf eine Organspende. Viele von ihnen vergeblich. Jeden Tag sterben im Durchschnitt drei Menschen, für die kein neues Spenderorgan gefunden werden konnte. Am Mittwoch, den 19. November 2014 haben daher die Kreisverbände der Jungen Union und der Senioren-Union in der CDU gemeinsam eine Informationsveranstaltung unter der Überschrift „Leben schenken – Aufklärung zum Thema Organspende“ im Kulturviereck Haßloch organisiert.

Der Kreistag der Jungen Union im Landkreis Bad Dürkheim wählte am 02. Oktober in Bad Dürkheim einen neuen Kreisvorstand. Bastian Busch aus Bad Dürkheim wurde in seinem Amt als Vorsitzender des Jugendverbandes bestätigt. Ihm zur Seite stehen weiterhin Kai Weisenborn (Kallstadt) und der Altleininger Nico Halkenhäuser als Stellvertreter sowie Torben Brake als Kassenwart. Patrick Räch aus Wachenheim als Geschäftsführer und Lucas Werner (Grünstadt) als Schriftführer vervollständigen das engere Führungsteam. Unmittelbar vor der Wahl hatte Busch im Bericht des Vorstandes die Arbeit seines scheidenden Teams und der Gemeindeverbände gewürdigt: „Ohne die hervoragende Arbeit, die unsere Verbände vor Ort machen, wäre unser Kreisverband nicht so erfolgreich.“

Der neu gewählte Vorstand  v.l.n.r. Johannes Steiniger, Lucas Werner, Dennis Messer, Judith Schatz, Andreas Ohler, Bastian Busch, Torben Brake, Carolin Klüh, Eric Schindler, Nico Halkenhäuser und Patrick Räch Es fehlen: Michael Bähr, Julia Jüllich und Kai Weisenborn
Der neu gewählte Vorstand v.l.n.r. Johannes Steiniger, Lucas Werner, Dennis Messer, Judith Schatz, Andreas Ohler, Bastian Busch, Torben Brake, Carolin Klüh, Eric Schindler, Nico Halkenhäuser und Patrick Räch Es fehlen: Michael Bähr, Julia Jüllich und Kai Weisenborn

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger, zugleich Landesvorsitzender der Jungen Union (JU) Rheinland-Pfalz, hatte die Mitglieder der Jugendorganisation in seinem Heimat-Wahlkreis zu einem zünftigen Weißwurstessen eingeladen. Ernstes Anliegen des jungen Politikers an seine Mitstreiter: Spenden zu sammeln für das geplante Hospiz des Omega Freundes- und Förderkreises in Bad Dürkheim.

Marco Göring (Neustadt), Patrick Poss (Rhein-Pfalz-Kreis) und Bastian Busch (Bad Dürkheim, rechts) übergeben mit Johannes Steiniger, MdB, (3. v. l.) die Spenden der Jungen Union an den Vorsitzenden des Omega Freundes- und Förderkreises.

Die Junge Union im Kreis Bad Dürkheim ist stark vertreten auf der Kreistagsliste der CDU. Markus Wolf (Platz 14) aus Bad Dürkheim, Carsten Brauer (Platz 15) aus Hettenleidelheim, Karsten Vautz (Platz 16) aus Bockenheim und Carolin Habenberger (Platz 17) aus Grünstadt führen die „junge CDU“ in die Kreistagswahl. Vervollständigt wird die Liste von Bastian Busch (Kreisvorsitzender der JU, Platz 36) und Dirk Letzelter (Platz 39) aus Haßloch sowie Johannes Steiniger MdB (Platz 46).

Zwei gemeinsame Jahre voll spannender Seminare und Mentoren-Trainings liegen hinter den interessierten jungen Politiktalenten des dritten Nachwuchsförderprogramms. Mit dabei waren auch Bastian Busch und Julia Jüllich aus dem JU Kreisverband Bad Dürkheim, die durch das Programm viele neue Kontakte knüpfen und ihre politischen, rhetorischen und wirtschaftlichen Kenntnisse vereint mit viel Spaß erweitern konnten. In seinem Resümee äußert Bastian Busch der Kreisvorsitzende der JU Bad Dürkheim, dass er sich „rückblickend gesehen … aufgrund des Programms in der Persönlichkeit weiterentwickelt“ hat.