Ihre Ideen und Wünsche

Banner: Ihre Idden und Wünsche sind unsere Ziele

Ihre Ideen und Wünsche sind unsere Ziele! Sagen Sie uns, was Sie sich schon immer für Ihren Wohnort gewünscht haben und was Sie gerne ändern möchten.

Weiterlesen ...

Bei uns tut sich was: Veranstaltungen, Wahlen, Positionen.

Heir seid Ihr richtig, wenn Ihr auf dem Laufenden sein wollt über die JU im Kreis Bad Dürkheim.

Das Caribbean Clubbing am 03.02.2007 war ein voller Erfolg: Volles Haus, gute Stimmung und natürlich super Musik - was konnte man(n) und frau mehr wollen?

Nichts...

Der JU-Kreisverband Bad Dürkheim gratuliert dem Bad Dürkheimer Ortsverband zu dieser gelungenen Fete!

Für alle Interessierten: Die Bilder vom Caribbean Clubbing 2007 gibts hier

Auf dem Kreistag der Jungen Union Kreisverband Bad Dürkheim wurde der Kreisvorsitzenden Markus Wolf (Bad Dürkheim) einstimmig in seinem Amt bestätigt. Ebenso für weitere zwei Jahre im Amt sind die stellv. Kreisvorsitzenden Hendrik Wilhelm (Weisenheim am Sand) und Dirk Letzelter (Haßloch) sowie der Kreisschatzmeister Karsten Vautz (Bockenheim).

wolf_fotoIn seinem Rechenschaftsbericht war Markus Wolf auf die Arbeit der vergangenen beiden Jahren eingegangen. So konnten die Mitgliederzahlen der JU von 158 auf 193 gesteigert werden, was den größten prozentualen Zuwachs landesweit bedeute. Die Reaktivierung der JU in der Verbandsgemeinde Wachenheim und im Leiningerland seien ebenso erfreulich gewesen. Aber auch inhaltlich sei die Jungen Union präsent gewesen, führte er aus. Unter anderem habe man sich gemeinsam mit der Frauen Union über das Modell der Integrierten Gesamtschule informiert und sich gegen die Einführung dieses Schulmodells stark gemacht. Dies zeige aber auch wie wichtig es dem JU-Kreisverband Bad Dürkheim sei mit anderen JU-Verbänden und CDU-Vereinigungen zusammenzuarbeiten. In den kommenden zwei Jahren sollen diese Punkte weiterverfolgt werden. Als Ziel gab Wolf aus, dass man die Kandidatur des JU`lers Carsten Brauer für den Posten des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hettenleidelheim nachdrücklich unterstützen wolle. Bis zu den im April 2008 stattfindenden Wahlen will der JU-Kreisverband die Kandidatur durch seine Arbeit  begleiten und wo immer möglich helfen.

Der Kandidat für das Amt des Bürgermeisters der Verbandsgemeinde Hettenleidelheim heißt Carsten Brauer.

Foto: Carsten BrauerCarsten Brauer stellte sich am 25.10.06 auf der Burg Altleiningen dem CDU-Gemeindeverband vor. Er nahm bei der Erläuterung der einzelnen Stationen seines Lebenslaufes jeweils aktuellen Bezug zu seinen Zielen als Bürgermeister: Bildung, Wissen, Wirtschaftsförderung und modernere Verwaltungen als Dienstleister für die Bürger. Brauer ist 28 Jahre alt und Sparkassen-Betriebswirt. Dies befähigt ihn gerade als Verwaltungsexternen, moderne und wirtschaftlichere Strukturen in Verwaltungen einzuführen.

Unterstützung für seine Kandidatur erhielt Carsten Brauer auch vom Landesvorsitzenden der CDU und MdL Christian Baldauf sowie von MdL Dr. Norbert Mittrücker.


Am vergangenen Wochenende fand in Dahn (Kreis Südwestpfalz) der 60. Landestag der Jungen Union Rheinland-Pfalz. Im Rahmen der Neuwahlen des Vorstandes wurde Carolin Recker aus Bad Dürkheim als Beisitzer erneut in den Landesvorstand gewählt. Die 26 jährige Diplom-Betriebswirtin gehörte bereits den vergangen beiden Jahren dem Landesvorstand an und intensivierte durch verschiedene gemeinsame Aktionen die Zusammenarbeit mit den benachbarten Landesverbänden.

An der Spitze der Jungen Union Rheinland-Pfalz steht weiterhin der bisherige Landesvorsitzende, Martin Binder (Mutterstadt), der mit großer Mehrheit (90,4 %) in seinem Amt bestätigt wurde. Im neuen Vorstand unterstützen ihn Torsten Höck (Sinzig) und Daniel Hagen (Daun) als Stellvertreter sowie Thomas Welter (Cochem) als Schatzmeister.

neuer_vorstand_2Bei der gut besuchten Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des JU-Gemeindeverbandes Lambrecht am vergangenen Donnerstag wurde Florian Seiller (Lambrecht) in seinem Amt bestätigt. Ebenfalls in ihren Ämtern bestätigt wurden Stellvertreter Matthias Wühl (Weidenthal) und Schatzmeister Sebastian Schulze (Iggelbach). Stefan Seelmann und Kathrin Stöhr (beide Lambrecht) wurden wieder zu Beisitzern gewählt. Neu im Kreise der Beisitzer sind Tim Heckmann (Lindenberg), Peter Müller (Lambrecht) und Verena Kretner (Weidenthal). Schriftführerin wurde Clarissa Lorenz (Weidenthal).