Johannes Steiniger MdB (Bild: Tobias Koch)

Der Bundestagsabgeordnete Johannes Steiniger steht auf der Vorschlagsliste der CDU Rheinhessen-Pfalz an vierter Stelle. Das beschlossen die Delegierten des Bezirksparteiausschusses am Samstag in Dannstadt-Schauernheim.

Johannes Steiniger MdB ist bereits als Direktkandidat der CDU im Wahlkreis Neustadt – Speyer nominiert. In dieser Funktion folgt er für die Bundestagswahl am 24. September 2017 auf den langjährigen Wahlkreisgewinner Norbert Schindler MdB.

In seiner Bewerbung betonte Johannes Steiniger: „Das wird kein Wahlkampf wie jeder andere. Es ist kein Listenplatz und kein Wahlkreis mehr ‚sicher‘. Wir werden jetzt gemeinsam dafür kämpfen, dass wir den Wahlkreis wieder direkt gewinnen – damit wir als CDU wieder klar stärkste Kraft werden und Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt! Deutschland braucht eine stabile und erfahrene Regierung!”