Ihre Ideen und Wünsche

Banner: Ihre Idden und Wünsche sind unsere Ziele

Ihre Ideen und Wünsche sind unsere Ziele! Sagen Sie uns, was Sie sich schon immer für Ihren Wohnort gewünscht haben und was Sie gerne ändern möchten.

Weiterlesen ...

JU informiert Jugendliche vor Jugendgemeinderatswahl

Am 20. Mai bietet die Junge Union Haßloch Informationen für Jugendliche an. Die Veranstaltung beginnt um 18 Uhr im Mehrzweckraum der Sophie-Scholl-Realschule. Thema sind die Wahl zum Jugendgemeinderat im Besonderen und die politische Beteiligung der Jugend in Allgemeinen.

"Unser Ziel ist es, am 24. Mai eine hohe Wahlbeteiligung zu erreichen. Die Haßlocher Jugend kann damit zeigen, dass sie ihren Heimatort mitgestalten will", erklärt der Vorsitzende der JU Haßloch, Dirk Letzelter. Auch wenn mit der Jungen Union eine politische Gruppierung als Veranstalter auftritt, solle der Abend frei von Tagespolitik bleiben. "Die Information steht klar im Vordergrund."

Die Auswahl der Themen und Referenten erfolgte ebenfalls nach diesem Grundsatz. Letzelter: "Wir sind sicher, kompetente Leute zu haben, die für Jugendliche interessant sind."

Erste Gast des Abends ist Brigitte Hayn aus Neustadt. Sie ist seit Februar Mitglied des Landtags und dort unter anderem in der Enquetekommission "Jugend und Politik" engagiert. Über die Arbeit dieser Kommission wird sie berichten. Außerdem zeigt sie weitere Möglichkeiten auf, wie Jugendliche sich auf Landesebene Gehör verschaffen können.

Jürgen Armbrust, bei der Gemeindeverwaltung Haßloch zuständig für Wahlen und Statistik, redet zum Hauptthema des Abends. Er erklärt den Zuhörern den Ablauf der Wahl zum Jugendgemeinderat am darauf folgenden Dienstag. Er weiß Bescheid, wer wahlberechtigt ist, wie viele Kandidaten es gibt und wie viele Stimmen auf welche Art verteilt werden dürfen.

Wer die Aufstellung als Kandidat verpasst hat oder sich gleich dauerhafter einsetzen will, dem zeigt Dirk Letzelter eine Alternative: Die Mitarbeit in einer Jugendorganisation der politischen Parteien. Er selbst ist seit zehn Jahren bei der Jungen Union in verschiedenen Funktionen tätig und er kennt auch die Angebote der anderen Parteien.